Mittwoch, 27. Juli 2011

Niemals aufgeben!


Es ist Hochsommer, mein kleiner Garten sieht grün, lebendig und gesund aus. Das ist jedoch alles andere als selbstverständlich. Das es noch anders war, als ich mit diesem Blog online ging, hat mir heute ein altes Foto gezeigt. Damals waren die beiden meterhohen Tannen des Gartens im Frühling gefällt worden. Ein fürchterlicher Zeitpunkt, denn danach war der frisch angelegte Garten wieder eine Baustelle. Ohne Rasen, ohne Beete und ohne die vielen Tulpen, Krokusse und Frühlingsblüher die ich gepflanzt hatte.

Es war mein großes Glück, dass mir viele meiner Freunde zur Seite standen und mit mir den Garten wieder anlegten. Dieses Foto nahm ich ein paar Wochen später auf. Es zeigt den Garten ganz nackt und kahl. Und nun, ein großzügiges Jahr später, ist von dem Drama in meinem Garten nichts mehr zu sehen. Er ist wieder zu einer herrlichen kleinen Oase inmitten der Stadt geworden!

Es ist die Zeit, die viele Wunden heilt und über die Dinge Gras wachsen lässt - im wahrsten Sinne des Wortes.

Kommentare:

  1. wie das ausgesehen hatte .. und jetzt die Zeit wieder schön ist!
    Schön dass Freunde dir so geholfen haben dabei alles wieder auf zubauen und jetzt eine wunderschöne Oase hast.

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Toll was du mit hilfe deiner Freunde geschafft hast, es sieht aus als wären Jahre dazwischen gewesen :o)
    Toll wenn es grünt!
    Ich wünsche dir weiterhin viel spaß in deiner Oase ;o)

    Lieben Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar! Da hast du etwas Großartiges geschaffen.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbares Paradies , und das mitten in der Stadt!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  5. soviele stunden kraftvolle arbeit*i love your blog und deine grüne *

    AntwortenLöschen

Follower