Samstag, 24. April 2010

wenn mich jemand sucht...



Wenn mich jemand sucht: ich stehe unter der Mirabelle.
Ich lasse die weißen Blütenblätter auf mich herabregnen und lausche dem Summen hunderter Bienen und Hummeln. Ich stehe so dort, in jeder freien Sekunde, und atme den Duft von tausenden Blüten ein.




Warum tauchen hier also schon wieder diese Blütenbilder auf?
Weil ich ganz einfach nicht genug von diesem Baum bekomme. Ich bin verrückt nach ihm, süchtig, ich kann - ich muss!- bei ihm sein, ihn anschauen und riechen, solange er so weiß und duftend und summend ist...

Kommentare:

  1. Ja...ich kann das nachvollziehen...ein so schön blühender Baum...eine Pracht.

    AntwortenLöschen
  2. Ohja ein blühender Mirabellenbaum ist was ganz Besonderes, unserer steht zur Zeit auch in voller Blüte, herrlich anzuschauen.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen.
    Ein wunderschöner Mirabellenbaum mitten in der Stadt das ist doch wohl schön.
    Wünsche eine schöne Woche.herzlichst Jana

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Baum! Ich habe übrigens die gleiche Sitzgruppe. ;-) VG

    AntwortenLöschen

Follower