Freitag, 12. August 2011

Zucchini


Die Zucchini reifen! Ich freu mich so sehr, denn ich habe ganz besondere Sorten in meinem Garten, die ich auf dem Markt niemals bekommen würde. Auf dem Foto ist die "Libanese white bush" zu sehen, ein Sorte mit für Zucchini auffallend cremigem, sehr feinen Fruchtfleisch und der bezeichnenden hellen Schale!

Wie der Zufall es will, erreichen meine Kräuter auch gerade ihren absoluten Aromenhöhepunkt und so gesellte sich der Majoran in meiner Küche zu der Zucchini.


In Begleitung von Zwiebeln und Tomaten kam alles in meine Pfanne und wurde ein wenig geschmort. Ich habe leider kein Foto von dem fertigen Essen, denn es duftete so gut, dass ich vor Aufregung das Fotografieren vergaß!

Aber weich auf Giersch gebetett wachsen noch viele Kürbisse heran - vielleicht denke ich, bevor ich sie verspeise, daran, die Gerichte zu fotografieren!

Kommentare:

  1. Mhhh, das sieht ja lecker aus!

    Tolle Zucchini!!

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wirklich sehr appetitlich aus! Und wenn die Zuchini mal loslegt, kommt man mit dem Verspeisen kaum noch nach ;-)
    Lass es dir schmecken, das selbstgezogenen Gemüse ist immer das Beste!!!

    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mir auch schon oft passiert. Tolle Fotos von den Zutaten und dann - alles aufgegessen!

    Eine besondere Zucchini! Sie eignet sich sicher gut zur Pastasoße!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Zucchinisorte. Ich habe dieses Jahr auch eine für mich nicht "normale" Sorte. Eine Gestreifte. Dein Schmorrgericht sieht auch wirklich lecker aus. Ich habe mich gestern einmal an gefüllten Zucchini versucht. Das war auch sehr lecker.
    Liebe Grüße,
    Thab

    AntwortenLöschen
  5. Toll! Sieht lecker aus! Ich habe mit Zucchini und Kürbissen hier leider nur schlechte Erfahrungen gemacht - sie schmeckten den Schnecken leider immer viel zu gut, so dass für uns nie etas übrig blieb.
    Vielleicht probiere ich es aber doch nächstes Jahr noch mal, denn wir essen beides sehr gerne!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Eine Sorte, die du unbedingt probieren musst ist: "Costates romanesco", eine italienische Liebhabersorte, dunkelgrün mit dezenten hellen Streifen, aber auch mächtig behaart, ich würde fast schon sagen bestachelt. Man reibt den Zucchino einfach vor dem Ernten mit einem Küchentuch ab, dann muss man vor dem Genuss nicht leiden. An Zartheit und Geschmack sind sie nicht zu überbieten! Demeter und reinsaat aus Österreich haben diese im Programm.

    Liebe Grüße,
    Christiane aus dem Gartl

    AntwortenLöschen

Follower