Mittwoch, 2. November 2011

Herbststimmung

In meinem kleinen Hinterhof herrscht gemütliche Herbststimmung. Das Wetter ist grau und neblig und ich war mal wieder kurz mit Gummistiefeln im Garten und hab begonnen ihn winterfest zu machen. Das Laub fällt und die letzten eifrigen Blüher setzen noch ein paar farbliche Akzente. Die Nachtkerze, meine Astern, die Kapuzinerkresse und natürlich die Schmuckkörbchen.
Das Laub der Mirabelle musste zusammengeharkt und auf den Staudenbeeten verteilt werden. Und der Rasen... ja, ich geb's zu, den hab ich heute das letzte Mal gemäht. Viel zu spät und nicht nachahmenswert, allerdings war es so lang, dass ich denke, er kommt mit einem verspäteten Schnitt besser durch den Winter, als wenn er zu lang ist. Das Problem hatte ich bereits im letzten Jahr: Alles war in Ordnung, bis der Schnee kam. Der drückte die Grashalme platt und unter ihnen, bedeckt von und Eis und Schnee, starb mein Rasen jämmerlich und ich musste im Frühling nachsäen.
In den nächsten Tagen will ich noch die Blumenzwiebeln setzen und das war's dann schon mit Gartenarbeit für diesen Herbst. Ich muss mich innerlich darauf vorbereiten, dass jetzt die Zeit kommt, in der ich meinen Garten primär aus meiner Wohnung durch das Fenster erlebe...

Kommentare:

  1. Schön sieht es aus in deinem Garten. Da bist du ja auch schon fast fertig mit den Wintervorbereitung :) Ich habe die Tulpen und Narzissen vor ein paar Wochen gesetzt und sie spitzen schön raus weil es seither so warm war. Da ist später setzen schön besser ;)
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Dann hat die Gärtnerin aber Zeit neue Pläne zu machen!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Und dann kommt wieder die ganz große Sehnsucht, dass die Blumenzwiebeln endlich blühen :-).

    Ich finde es immer sehr schön mit dem Garten auch Herbst und Winter zu erleben.

    Viele Freude
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Richtig gemütlich dein Gärtchen! Ich freue mich auch schon wieder auf den Frühling, jetzt sehe ich mir mein Gärtchen auch lieber durchs Fenster an...
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben den Rasen auch erst vor zwei Tagen gemäht. Früher war einfach keine Zeit. Und praktischerweise wird dann auch gleich das Laub mit aufgesammelt. Ich denke, das werden wir nochmal so machen;-) Blumenzwiebeln liegen bei mir auch noch herum... Ich bin einfach keine Herbstgärtnerin. Sobald das meiste Gemüse geerntet ist, mag ich lieber gartenfaul sein.
    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab auch noch so einiges im Garten zu tun, bevor der Winter kommen darf! Ich kann mich noch nicht überwinden, die ganzen Töpfe (außer die ganz emfpndlichen Sachen,die sind schon drin) jetzt schob reinzustellen, es ist noch so warm und ich denke, Oleander und Co sind dann im er noch lange genug drinnen. Und meine Blumenzwiebeln warten auch noch auf einen Platz im Garten.
    Und ich befürchte, dass der Winter wahrscheinlich dann wieder ganz überraschend kommt und ich in einer Nacht- und Nebelaktion abends im Dunkeln dann alles reinschleppe.... Alle Jahre wieder....
    Dein Garten sieht durch die bunten Blumen aber sogar eher noch nach Spätsommer als nach Winter aus!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja, den Garten müssen wir auch noch winterfest machen, irgendwie schiebe ich das heuer vor mich her.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen

Follower